drucken | schliessen
Albert-Einstein-Realschule Essen-Rellinghausen

Dickes Plus für Gemeinsinn

Karnevalsfete für jecke Fünfer

Gleich hinter dem Eingang zur Aula hilft nur ein Sprung zur Seite, ansonsten würde man von der 5er-Karnevals-Polonaise niedergewalzt. Der tanzende Lindwurm singt „Humba Täterää“, und obwohl der Karnevalshit schon 56 Jahre auf dem Buckel hat, erweisen sich die Kinder als erstaunlich textsicher. Ein Partyklassiker eben.


Humba Täterää – Die Polonaise wälzt sich durch den Saal.

Mitten im Raum tanzt ein bunt kostümierter Haufen ausgelassen im Kreis und feiert die Fünfte Jahreszeit. Und alle sind sie da: Prinzessin, Katze, Clown, Cowboy, King Kong und jede Menge andere Fantasiefiguren. Selbst das letzte weiße Einhorn wird hie und da gesichtet in friedlicher Eintracht mit allen anderen Farben.


Alle Farben sind vertreten, alle Arten von Jecken auch.

Für den neuen Programmpunkt im AES-Schuljahr zeichnen die Klassen 9 und 10 mit der SV verantwortlich, die sich damit großes Lob verdient haben. Allen voran Vitor und Jonathan, die ihren jüngeren Mitschülern einfach eine Freude machen wollten. Eine großartige Aktion für die Kleinen, ausgedacht, geplant und durchgeführt von den Großen. Die Begeisterung der 5er, wenn DJ Julien die Animation übernimmt, gibt ihnen Recht.


Zwischendurch geht’s auch mal rund.

Und schon geht’s weiter: „Atemlos“. Wohl nicht durch die Nacht, der frühe Nachmittag muss hier reichen, aber diesen Tag werden alle Beteiligten so bald nicht vergessen.


Ganz versunken im Hier und Jetzt.
 
Michael Rausch



Veröffentlicht am:
27.02.2020

 


URL: http://www.aes-essen.de//de/Newsmeldung?newsid=1002&printview=1
© 2002 - 2014 Albert-Einstein-Realschule — Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen