drucken | schliessen
Albert-Einstein-Realschule Essen-Rellinghausen

Wie es weitergeht: Unterricht mit Schulcloud und YouTube

Tag 1 der Corona-Schließung

Auf der Straße ist alles wie immer. Fließender Verkehr, an der Ecke allgemeine Verkehrskontrolle der Polizei, und im Autoradio singt J.J. Cale „Carry on“ (mach weiter), als wolle er uns Mut machen. Hinterm Schultor der Albert Einstein Realschule jedoch eine andere Welt: Stille, verwaister Schulhof, leere, aufgeräumte Klassenzimmer.

 

Nur im Lehrerzimmer ist Leben. Hier regeln gerade Schulleitung und Kollegium, wie sie die Wissensvermittlung online organisieren können.
Und das geht so: Zunächst senden die Fachlehrer Unterrichtsmaterial, das sie am Wochenende vorbereitet haben per Email an die Vorsitzenden der Elternpflegschaft. Die leiten es dann weiter an die Schüler. Das können Wochenpläne sein, einzelne oder auch längerfristige Themen. Hier sind die Eltern in der Verantwortung, die regelmäßige Arbeit ihrer Kinder zu gewährleisten.
Ein anderer Weg ist der über die Schulcloud. Administratorin Carolin Körner hat allen Beteiligten ein Passwort eingerichtet, mit dem sie Zugriff haben und dort lagerndes Material wie Texte Fotos, Filme abrufen und bearbeiten können. Später folgen dann die Lösungen. Auch ein Mathelehrvideo hat die Lehrerin bereits auf YouTube hochgeladen und den zugehörigen Link in der Cloud bereitgestellt. So nimmt die Digitalisierung des Unterrichts Fahrt auf.
Schulleiter Martin Streibert ist zuversichtlich, dass dieses System funktioniert. Gleich nach Bekanntgabe der Schließung durch das Ministerium hat er einen Elternbrief auf den Weg gebracht. Der Erfolg: Alle Eltern konnten die Betreuung ihrer Kinder organisieren, nicht ein Kind ist am Morgen zur Notfallbetreuung erschienen. Aus Düsseldorf war zu hören, dass Kommunikations-Plattformen für den Unterricht bereitgestellt werden sollen. Die Lehrer, die jetzt im Homeoffice arbeiten, werden es nutzen. Bis es soweit ist, haben sie sich allerdings schon mal selbst geholfen.

 
MR



Veröffentlicht am:
16.03.2020

 


URL: http://www.aes-essen.de//de/Newsmeldung?newsid=1008&printview=1
© 2002 - 2014 Albert-Einstein-Realschule — Alle Rechte vorbehalten
drucken | schliessen