Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Fit am PC

ECDL an der AES

Da sind wir ja schon mitten im Thema. Viele Abkürzungen müssen hier gelernt werden. Von BIOS (Basic Input und Output System) über ECDL (European Computer Driving License - also der europäische Computerführerschein) bis hin zu RAM, ROM und WAN (ganz ohne H: Wide Area Network, also z. B. das Internet).
Ein standardisiertes und in ganz Europa anerkanntes PC-Zertifikat kann seit mehr als 10 Jahren an der AES im wahrsten Sinne des Wortes erarbeitet werden. Acht (lange) Samstagvormittage mit den Themen „Computer-Grundlagen", „Online-Grundlagen", „Textverarbeitung" und „Tabellenkalkulation", dazu die Prüfungstermine und sehr, sehr viele Stunden zu Hause mit Übungen und „Vokabel“-Lernen. Eine Studie der Universität Oldenburg sagt, die Chancen, zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden, würden sich mit einem solchen Zertifikat deutlich erhöhen.
Das Zertifikat ...
... mit seinem "Zertifikanten" - Sebastian Kiefer, 10e
Die Kosten für den Vorbereitungskurs werden von der Schule bzw. dem Förderverein übernommen, die Prüfungen und die einmalige, lebenslang gültige Registrierung bei der DLGI kosten, sofern man alle vier Prüfungen beim ersten Anlauf besteht, 100 Euro. Nicht bestehen ist allerdings weder peinlich, noch ein Beinbruch - bis jetzt hat kaum einer alle vier Prüfungen im ersten Anlauf bestanden. Sie sind nämlich tatsächlich schwierig.
Eine Wiederholung kostet an der AES pro Prüfung 15 Euro und kann an jedem Prüfungstermin abgelegt werden. Auch kommerzielle Prüfungszentren bieten diese Möglichkeit an, sind allerdings in der Regel deutlich teurer als dieser Selbstkostenpreis der AES.

Der nächste Vorbereitungskurs inklusive der Prüfungstermine beginnt im November und findet, wie auch im letzten Jahr, in der AES Kettwig statt. Die Termine werden in Kürze hier auf der Homepage bekannt gegeben.
Ekkehard Linneweber
 



Veröffentlicht am:
04.10.2018