Unser Logo Unsere Schule Unser Hundertwasser-Flur Stadtwaldfest Skifreizeit in Mittenwald Jedem Kind sein Instrument Freiarbeit nach Montessori Fußballturnier
Albert-Einstein-Realschule      Offener Ganztag - individuell gestaltet

Skifreizeit in Mittenwald in Klasse 8

Skifreizeit Mittenwald

Skiläufer 1

Jugendherberge Mittenwald

DJH Mittenwald im Winter

Skifahrer von Sprungschanze

 

 

Winterlandschaft 1

Winterlandschaft 2 

Klasse verlässt Bus Vor der ersten Abfahrt

 

Die erste Abfahrt

Das Mittenwald-Team 2007

 

Frau Reiche
Frau Reiche
Frau Schürmann
Frau Schürmann
Herr Brach
Herr Brach
Herr Halder
Herr Halder 
Herr Kampmann
Herr Knappmann
Herr Lueg
Herr Lueg
Herr Neuhaus
Herr Neuhaus
 

Bildergalerien von 2011, 2010, 2008 und 2007
Berichte von den Fahrten in 2011, 2010, 2009, 2008 und 2007

Die traditionsreichste und für viele Schülerinnen und Schüler erfolgreichste Sportveranstaltung der AES ist die neuntägige Skifreizeit nach Mittenwald. Seit nunmehr 40 Jahren (2007) fährt eine Jahrgangsstufe - in den letzten Jahren die Stufe 8 - in die Alpen. Am Ende des 1. Schulhalbjahres (Ende Januar, Anfang Februar) ist das Ziel die Jugendherberge Mittenwald.
 
Die Ludwig - Ganghofer - Jugendherberge liegt vier Kilometer nördlich der Gemeinde Mittenwald auf einem Hochplateau in 1000 m Höhe im Natur - und Landschaftsschutzgebiet der Buckelwiesen. Das sehr modern eingerichtete Haus verfügt über 121 Betten sowie Disco, Tischtennisraum Saunaanlage, Farbfernseher, Videogerät, Dia - und Tageslichtprojektoren u.a.. Die erstklassige Verpflegung besteht aus einem reichhaltigen Frühstücksbuffet, Lunchverpflegung für den Tag, sowie einem dreigängigen warmen Abendessen mit Salatbuffet. Höhepunkt ist zweifelsohne der "Bayerische Abend" mit Spezialitäten aus Bayern und Österreich.

Der Skiunterricht wird von erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern der AES erteilt. Auf Grund der intensiven Vorbereitungen im Sportunterricht sind die Schülerinnen und Schüler am Ende des Mittenwaldaufenthaltes in der Lage, ohne Schwierigkeiten mittelschwere Pisten (rote Abfahrten) zu bewältigen. Die bevorzugten Skigebiete sind der Hohe Kranzberg in Mittenwald sowie die österreichischen Skigebiete in Scharnitz und Seefeld.

Neben den abendlichen Aktivitäten in der Jugendherberge (Skilehrfilme, Tischtennis - und Kickerturniere, Spieleabende und Disco) haben die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, in Garmisch - Partenkirchen im Olympiastadion das Eislaufen und im Alpspitzwellenbad das Schwimmen zu genießen. Auch das abendliche Schwimmen im Erlebnisbad Mittenwald steht auf dem Programm.

Am Abschiedsabend erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an der Skifreizeit. Zudem hat jedes Kind die Gelegenheit, gegen einen geringen Aufpreis den Videofilm der gerade erlebten Skifreizeit zu erwerben.

Die bewährte und erfolgreiche Skifreizeit ist ein fester Bestandteil des Schulprogramms der Albert - Einstein - Realschule.