Project Description

Streitschlichter

Das Konzept

Schon seit dem Schuljahr 1996/97 werden an unserer Schule interessierte Schülerinnen und Schüler aus den 9er Klassen im Rahmen der „Streitschlichter-AG“ (WP II) zu Schüler-Streitschlichtern ausgebildet.

Die Ausbildung geht über ein Schuljahr mit 2 Stunden pro Woche und basiert auf dem Bensberger – Mediations – Modell.
„Mediation“, also Vermittlung eines Dritten in einem Streit, bedeutet in diesem Modell, dass der Streitschlichter einen Streit unter Schülern schlichtet. Er hilft ihnen eine Einigung zu finden, mit der beide Konfliktpartner leben können.

Die AG in Klasse 9

Die Schüler lernen in der AG sich akzeptabel mitzuteilen (Ich-Botschaften), Gefühle zu erkennen und auszudrücken, die Körpersprache angemessen einzusetzen und aktives Zuhören zu üben.
Parallel zum Erwerb dieser Fähigkeiten erfolgt die eigentliche Streitschlichter-Ausbildung, in der mittels Rollenspielen die vier Schritte der Streitschlichtung eingeübt werden.

Streitschlichtung in Klasse 10

Ziel des Trainings ist es die Schüler auf ihre spätere Arbeit als Streitschlichter gründlich vorzubereiten. In der Klasse 10 werden die ausgebildeten Schüler ihre Arbeit als Streitschlichter aufnehmen. Sie sollen dann im Konfliktfall Schülern helfen für ihren Streit selbst Lösungen zu finden.