About admin

This author has not yet filled in any details.
So far admin has created 10 blog entries.

Abschluss 2021

2021-07-05T08:30:38+00:004. Juli 2021|

„Nehmt euch Zeit, jung zu sein" Sie haben es geschafft! Vier Klassen des AES-Zehnerjahrgangs erhielten jetzt ihr Abschlusszeugnis der Sekundarstufe I und damit die Lizenz zum Weiterlernen. Für viele von ihnen trennen sich hier die Wege, denn es geht weiter auf sehr unterschiedlichen Pfaden: Ausbildung, Fachoberschule, Gymnasium, kombinierten Bildungsgängen. Vieles ist möglich. Und so mischte sich unter die Freude über das Erreichte auch die bange Frage: Werden wir uns wiedersehen? Das Schulleitungsteam aus 2. Konrektor Martin Streibert, Konrektor Michael Dieterichs und Schulleiterin Kerstin Sperling-Ischinsky (v.l.) lobte den Jahrgang. Das dreiköpfige Schulleitungsteam war sichtlich angetan von ...Weiterlesen

Wir sind stolz auf unsere Schüler

2021-07-05T08:05:06+00:002. Juli 2021|

Urkunden für herausragende Leistungen Zum Abschluss dieses besonderen Schuljahrs haben wir aus allen Jahrgängen mit großer Freude die Schülerinnen und Schüler mit den besten Leistungen und die mit dem größten sozialen Engagement ausgezeichnet. Aber nicht nur die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler sondern ihr alle habt das ganz toll gemacht. Wir wünschen euch schöne Ferien, gute Erholung und kommt alle gesund wieder. Wir freuen uns schon auf euch und das nächste Schuljahr. Michael Dieterichs

AES-Mottotage

2021-07-05T08:06:08+00:0023. Juni 2021|

Schräge Kostüme und ganz viel Wasser Serienstars war gestern. Heute heißt das Motto für die Zehner „Beach“. Sicher, die Temperaturen könnten noch etwas besser mitspielen. Kein Grund jedoch, auf die Schüsse aus zahlreichen Wasserpistolen zu verzichten und für durchtränkte Kleidung und zusätzliches Frösteln zu sorgen. Die dritte und vierte Stunde sind für Klamauk, Spiel und Spaß und sehr viel Wasser reserviert. Bunt und schrill kostümiert, macht der Abschlussjahrgang den Pausenhof unsicher, während aus den Aulafenstern Partymusik wummert. Und damit der scheidende Jahrgang den Mitschülern in guter Erinnerung bleibt, gibt es mehrere Stationen mit Spielen zum Bespaßen der ...Weiterlesen

Klassenfest 6c: „Gelungenes Beisammensein“

2021-07-05T08:07:26+00:0020. Juni 2021|

„Wasserbomben“ gegen die Hitze 16 Uhr und Klassengemeinschaft vom Feinsten: Organisiert von der Pflegschaftsvorsitzenden Annette Bissling und Melanie Eickelkamp konnte die 6c jetzt ein Klassenfest feiern und begrüßte damit das sommerliche Wetter und die Corona-Lockerungen. Nach Herzenslust spielen – herrlich! Die Eltern haben das Klassenfest auf die Beine gestellt. Die Eltern hatten bei der AWO in Rellinghausen einen geeigneten Ort gefunden, an dem sich über zwei Drittel der Familien und drei Lehrer unter freiem Himmel treffen konnten. Ein großartiges Ergebnis, zumal es am gleichen Abend den EM-Gegner Portugal zu schlagen galt, zumindest vor dem Bildschirm. ...Weiterlesen

Mit Muskelkraft und zwei Rädern

2021-07-05T08:08:04+00:0016. Juni 2021|

Schulradeln spart CO2 Das Fahrrad ist auf dem besten Wege, Politik zu machen. Was zu Omas Zeiten noch liebevoll „Drahtesel“ genannt wurde, ist mittlerweile nicht nur ausgefuchste Technik aus hochwertigem Material, sondern auch Inhalt unterschiedlichster Aktivitäten mit dem Ziel, das Klima zu schützen und das öffentliche Bewusstsein zu beeinflussen. Radfahren darf aber auch gerne einfach nur Spaß machen. Die Aktionen „Stadtradeln“ und „Schulradeln“ sollen all dies miteinander verbinden und die Essener auf den Sattel hieven. Da ist die AES 21 Tage lang mit von der Partie und nimmt mit einem Team aus Schülern, Lehrern und Eltern teil, ...Weiterlesen

Fremd sein ist uns nicht fremd

2021-07-05T08:08:47+00:008. Juni 2021|

Im Rahmen der Unterrichtsreihe „Fremd sein ist uns nicht fremd“ hat sich die Klasse 6c im Fach Religion mit verschiedenen Aspekten der Fremde beschäftigt. Schnell wurde den Schüler*innen der 6c deutlich, dass man sich trotz einer guten Klassengemeinschaft und täglichem Aufeinandertreffen auch innerhalb der eigenen Klasse mit einigen Menschen fremd sein kann. Die Kinder beschäftigten sich auch mit der Geschichte von der Begegnung zwischen Jesus und Zachäus aus dem Lukasevangelium. Zachäus war ein Zöllner aus Jericho, der den Menschen viel zu viel Geld abnahm und sie betrog. Die Leute redeten schlecht über ihn und niemand wollte etwas ...Weiterlesen

Wimmelbild Schulhof

2021-07-05T08:09:34+00:003. Juni 2021|

Erster Tag im Präsenzunterricht Schon beim Näherkommen spürt man, dass der Schulalltag wieder gewohnte Formen annimmt. Aus dem Technikraum sind Maschinengeräusche zu hören, die Klasse 5b sitzt bei geöffneten Fenstern und grübelt über Arbeitsblättern. Selbst der Himmel spielt mit und gibt alles, was er kann: Tiefstes Blau und blitzenden Sonnenschein. Der erste Tag mit vollem Präsenzunterricht hat begonnen. Nach Monaten voller Auf und Ab zwischen Homeschooling, Wechsel- und Distanzunterricht geben auch die AES-Pausenhöfe wieder das gewohnte Wimmelbild ab. Die Wiedersehensfreude ist groß, nicht nur bei der Schülerschaft. Auch im Kollegium ist die positive Stimmung nicht zu übersehen. ...Weiterlesen

Und sonst so, Anja Caternberg?

2021-06-25T14:15:44+00:0015. Mai 2021|

In Ihrem letzten Ausbildungsabschnitt arbeitet sie an der AES: Anja Caternberg aus Herne, Geburtsjahr 1995. Die Referendarin mit den Fächern Deutsch und Geschichte hat an der Uni Duisburg-Essen studiert. Sie wohnt zur Zeit in Bochum und antwortet im nachfolgenden Interview auf unsere Fragen. 1) Wir sind im Ruhrgebiet, und da beginnen Gespräche schon mal mit diesen Worten: Und sonst so? Es läuft alles rund, danke. 2) Sie sind auf dem Weg, Lehrerin zu werden. Welchen Beruf hatten sich Ihre Eltern für Sie vorgestellt? Meine Eltern haben sich immer vorgestellt, dass ich einen Job mit Tieren machen würde. ...Weiterlesen

Jetzt mal ehrlich, Linda Dirksen…

2021-06-25T14:17:43+00:0010. Mai 2021|

Sie hat jetzt ihren letzten Ausbildungsabschnitt begonnen und unterrichtet fortan an der AES: Linda Dirksen, Jahrgang 1997, aus dem münsterländischen Ahaus. Die Referendarin mit den Fächern Biologie und Sozialwissenschaften hat ihr Studium an der Uni Duisburg-Essen absolviert und lebt in Essen. Im folgenden Interview stellt Sie sich vor. 1) Sie sind auf dem Weg, Lehrerin zu werden. Welchen Beruf hatten sich Ihre Eltern für Sie vorgestellt? Soweit ich weiß, hatten sie keine genauen Vorstellungen, aber ich denke, sie sahen meine berufliche Zukunft aufgrund meiner nicht gerade exzellenten Noten in der Realschule eher in einer Ausbildung als in ...Weiterlesen

Go to Top